Auch 2017 möchte ich in die Homepage meine Gedanken in normaler oder polemischer Art niederschreiben. ===============================
 Auch 2017 möchte ich in die Homepage meine Gedanken in normaler oder polemischer Art niederschreiben. ===============================  

                                   Flüchtlinge

Unsere Schmalzlocke,

Generalsekretär Andreas Scheuer CSU !

Flüchtlinge: Im Grunde sind wir doch alle Flüchtlinge.

- Flucht in den Konsum

- Flucht in die Arbeit

- Flucht vor der Arbeit

- Flucht in den Alkohol und andere Drogen

- Flucht ins Vergnügen

- Flucht in den Egoismus, in die Gier

- Flucht vor sich selber

- Flucht vor der Einsamkeit

- Flucht aus Beziehungen

- Flucht in den Ruhestand, die anschließt Flucht in die Arbeit

- Flucht, Flucht, Flucht, der Mensch ist nur auf der Flucht.

 

In die Zufriedenheit, Zeit haben für sich und Andere. In diesen Zustand muß ich nicht flüchten. Diesen Zustand schenke ICH mir selbst.

Kriegsende 1945:

12 Millionen deutsche Flüchtlinge kamen von Osteuropa in ein zerstörtes Deutschland.

2 Millionen Ostdeutsche kamen vor dem Mauerfall über Ungarn und nach dem Mauerfall direkt nach Westdeutschland.

""Wir nannten sie Ossis"", ?? Was war der Grund des Wegganges aus ihrem Heimatort/Stadt ??

800 000 (>) Flüchtlinge aus Kriegsgebiete und arme Länder sind es 2015 die in ein reiches Deutschland kommen.

Warum?

Deutschland ist auch beteiligt, dass es Kriegsflüchtlinge (durch WAFFENLIEFERUNGEN) und sogenannte "Wirtschaftsflüchtlinge" gibt. Die reichen Industrieländer nahmen ihnen den Lebensraum, Fischfang-Rohstoffabbau-Unterstützung diktatorische Regierungen usw.

 

Goethe: "Der Zauberlehrling"

Die Geister, die ich rief, werd ich nun nicht mehr los ... !

 

Oder das Prinzip von "Ursache und Wirkung"!

 

Wir bekommen nun die WIRKUNGEN unserer Handlungen auf dieser Welt zu spüren.

Keine Gesetze, keine Zäune und Mauern, keine Panzer werden die kommenden Flüchtlingsströme aufhalten. Zu den jetzigen Flüchtlinge werden noch die Flüchtlinge, die vor Umweltschäden (steigende Meeresspiegel) flüchten, kommen.

Es gibt über 7 Milliarden Menschen auf diesem Planeten die einen Lebensraum suchen.

 

Aber liebe Leute in Deutschland, ihr braucht keine Angst davor haben.

"WERDET ZU FLÜCHTLINGE, AUF DEM MARS GIBT ES WASSER UND VIEL LEBENSRAUM". Auf dem Weg dorthin lernt ihr das Wort "FLÜCHTLING" in seiner Bedeutung kennen.

Besucherzähler

Bilder anklicken

Kreuzfahrten (sinnvoll oder unsinnig)
Jahnstr. 2, Ende Mai 2017
Wein & Küche vom 18.-19.03.17
Bier & Wein & Küche, Seehof 5.-6. März 2016