Auch 2017 möchte ich in die Homepage meine Gedanken in normaler oder polemischer Art niederschreiben. ===============================
 Auch 2017 möchte ich in die Homepage meine Gedanken in normaler oder polemischer Art niederschreiben. ===============================  

Talkshow am 05. Febr. 2015 bei Maybrit Illner mit dem Thema:

 

UKRAINE.

Die Talkgäste:


Ursula von der Leyen, Verteidigungsministerin,
Jens Stoltenberg, NATO-Generalsekretär,
Frederick Kempe, Präsident der US-Denkfabrik Atlantic Council,

Matthias Platzeck, Vorsitzender des Deutsch-Russischen Forums e.V.,
Katja Kipping, Vorsitzende der Partei die "Linke".

 

Es war eine sehr sachliche, dem Ernst des Themas:
"Russland gegen den Westen - Europas Frieden in Gefahr"?
angepasste Gesprächsrunde.


Matthias Platzeck und Katja Kipping sind für mich Politiker, die die Sachlage erkannt und Lösungsvorschläge gebracht haben. Ich habe großen Respekt vor diesen beiden hervorragenden Politiker, die, wie ich, der Meinung sind, dass es nur ein Europa mit Russland (Putin) gibt.

 

Die anderen 3 Talkgäste sind wieder auf Konfrontation mit Russland in ihren Beiträgen gegangen.

Wann endlich geht es den verantwortlichen, westlichen Politiker in den Kopf, dass bei diesem Konflikt in der Ukraine, in Europa nur einen Gewinner gibt.


Das sind die USA mit ihrer Kriegswaffenindustrie. Die USA wollen kein zu starkes Europa.  
Die USA ist ein machthungriges, nur auf den eigenen Vorteil aus bedachtes Land.

 

Das diktatorisch, menschenverachtent geprägtes Land Saudi Arabien wird als Partner des Westens gesehen
und mit Waffen versorgt.


Russland mit Putin wird an den Pranger gestellt, weil dort die Demokratie noch nicht den Vorstellungen unserem westlichen Demokratieverständnis entspricht.

 

WELCH EINE DOPPELMORALISCHE EINSTELLUNG HABEN WIR?

 ZUM KO....!!
 

 

Besucherzähler

Bilder anklicken

Kreuzfahrten (sinnvoll oder unsinnig)
Jahnstr. 2, Ende Mai 2017
Wein & Küche vom 18.-19.03.17
Bier & Wein & Küche, Seehof 5.-6. März 2016